Geschichte - www.feuerwehr-wiesenburg.de
.

Gründung:

Die Feuerwehr Wiesenburg wurde

am 02. April 1913 gegründet.

Die gründung erfolgte

in gegenwart des

Kreis Versicherungs Kommissars

aus Belzig im Wiesenburger Restaurant

"Hofjäger". An jenem Abend meldeten sich

10 Wiesenburger als Mitglied der Wehr an.

 

Die erste Übung:

Am Mühlenteich im Schlosspark fand

am 16. Oktober 1913 die erste Übung statt.

Noch am selben Abend meldeten sich weitere

5 Personen in der Wehr an.

Der erste Einsatz:

Am morgen des

14. Dezembers 1913 rückten die

Kameraden zu ihrem ersten Einsatz aus.

Es Brante eine Feldscheune. Da sie dem

Feuer gegenüber machtlos wahren, ließen

sie die Spritze im Gerätehaus.

Der Einsatz dauerte von ca. 1 - 3 Uhr.

Weitere Infos:

Am 28. August 1932 wurde die erste

Motorspritze angeschafft.

Im Mai 1948 wurde das erste Gerätehaus

auf dem Holzhof gebaut.

Es wurde aus Platzgründen

1958 jedoch durch eine neues ersetzt.

Im Jahr 1995 wurde das derzeitige Gebäude

im Borner Weg bezogen.

Im Jahr 1953 wurde die erste Jugendgruppe

gegründet. Die Jugendfeuerwehr in ihrem

heutigen aussehen wurde

im Jahr 1995 gegründet.

1966 wurde die erste Frau in die Feuerwehr

aufgenommen.

Das erste Fahrzeug wurde der Feuerwehr

im Jahr 1958 übergeben. Es handelte sich um

einen Löschfahrzeug auf Garant.

Als Jahre später der

erste LO angeschafft wurde ging der

Garant zur FF Reetzerhütten

wo er noch heute ein gutes

Zuhause gefunden hat.

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 2380 mal angesehen.

Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 111241 Besucher