Einsätze 2019 - www.feuerwehr-wiesenburg.de
.

43. H* Öl-Land / 28.12.2019 / 09:40 Uhr

OT Wiesenburg:

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9

Einheitsführer Wsbg: T. Schulz

Bericht: Noch während dem Einsatz im Ortsteil Neuehütten, bekamen wir die Meldung

zu einen weiteren Einsatz. Eine Spur von Betriebsstoffen zog sich durch die Ortslage Wiesenburg

bis in den Ortsteil Reetz. Die Spur wurde durch die Kräfte der Feuerwehr der

Gemeinde Wiesenburg/Mark beseitigt.

>>>Bericht<<<

42. B* Gebäude-Groß / 28.12.2019 / 09:03 Uhr

Ort: OT Neuehütten 

 

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 13/4 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Eine starke Rauchentwicklung sorgte für ein Großaufgebot der Feuerwehr am heutigen

Samstagmorgen im Ortsteil Neuehütten. Eine Person machte direkt an einer Hauswand ein Feuer.

Aufmerksame Bürger meldeten dies über die Notrufnummer 112. Das Feuer wurde gelöscht und

die Umgebung mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

>>>Bilder<<<

41. H* Türnotöffnung / 19.12.2019 / 12:51 Uhr

Ort: OT Schlamau/Schmerwitz

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Zusammen mit dem Rettungsdienst wurden wir in den Gemeindeteil Schmerwitz

zu einer Türnotöffnung gerufen. Mittels Steckleiter verschafften wir uns Zugang zu einer

Wohnung und konnten die Wohnungstür öffnen.
Eine aufgefundene leblose Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

 

40. H* Öl-Land / 18.12.2019 / 17:16 Uhr

Ort: OT Medewitz, Medewitzer Dorfstraße/Bahnhofstraße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8/4 Wache

Einheitsführer Wsbg: T. Schulz

Bericht: Für uns bestand kein Handlungsbedarf und wir konnten den Einsatz noch

auf der Anfahrt abbrechen.

 

39. H* Gefahrgut-Groß / 03.12.2019 / 19:32 Uhr

Ort: BAB 9, AS Klein Marzehns > AS Köselitz

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: Amt Niemegk

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Brand eines LKW auf der Bundesautobahn 9, zwischen den Anschlussstellen

Klein Marzehns und Köselitz. Unser Tanklöschfahrzeug kam nicht zum Einsatz und

wir verblieben im Bereitstellungsraum. 

 

Nachdem unser Tanklöschfahrzeug bereits

im Einsatz auf der Bundesautobahn 9 war, wurden wir auch mit dem

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) als der Teil der Gefahrstoffeinheit zur

Einsatzstelle beordert. An dem Auflieger eines LKW , welcher mit Düngemittel beladen

war entstanden Leckagen. Wir stellten einen Trupp für die Dekontamination von Personen

sowie einen weiteren, welcher Messungen am Fahrzeug vornahm.

>>>Bilder<<<

 

38. B* Gebäude-Klein / 30.10.2019 / 19:40 Uhr

Ort: OT Reppinichen

Fahrzeuge: ELW

Mannschaft: 4

Einsatzleiter: Fw Reetz

Bericht: Besorgte Bürger meldeten einen Feuerschein auf einen landwirtschaftlichen Betrieb.

Nachdem die Kameraden aus Reetz eine Lageerkundung vorgenommen hatten,

konnte Entwarnung gegeben werden. Wir als Teil der ELW-Gruppe

der Gemeinde Wiesenburg/Mark wurden nicht tätig.

 

37. B* Gebäude-Groß / 24.10.2019 / 12:46 Uhr

Ort: Wiesenburg, Parkstraße

Fahrzeuge: ELW, HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 12/2 Wache

Einsatzleiter: R. Selent

Bericht:  Helle Aufregung am heutigen Donnerstag in der Wiesenburger "Grundschule am Schlosspark".

....FEUERALARM....

Dichter Rauch dringt aus einen Raum im zweiten Obergeschoss. Der Hausmeister wird vermisst.

Sofort werden alle Schüler, Lehrkräfte und sonstigen Personen aus dem gesamten Gebäude evakuiert

und nehmen Aufstellung im Sammelraum des Geländes. Wenige Minuten später ertönen Martinhörner,

welche sich aus allen Richtungen der Gemeinde Wiesenburg/Mark nähern. Die ersten Kräfte vor Ort

beginnen nach einer Lageerkundung umgehend mit der Menschenrettung, welche oberste Priorität hat.

Nach kurzer Zeit wird der bewusstlose Hausmeister durch den Angriffstrupp im Brandraum gefunden.

Die Kameraden, welche durch umluftunabhängigen Atemschutz geschützt sind, bringen die Person aus

dem Gebäude. Ein weiterer Trupp übernimmt die Brandbekämpfung. Auch der zweite Rettungsweg war

sichergestellt.... Wie so oft konnten wir uns auf die Drehleiter und die Kameraden aus Bad Belzig verlassen.

Nachdem der Hausmeister durch uns versorgt wurde und der Brand gelöscht war, wurde der Gebäudeteil

taktisch belüftet. Es handelte sich um eine Einsatzübung, welche von unserem Gemeindewehrführer

begleitet wurde. Hoffen wir, dass die geübten Handgriffe und Abläufe eines solchen Szenarios nie zum

Ernstfall werden. Im Einsatz befanden sich 32 Kameradinnen und Kameraden mit 12 Fahrzeugen.

>>>Bilder<<<

 

36. H* Retten in Höhen und Tiefen / 21.10.2019 / 10:33 Uhr

Ort: Wiesenburg OT Schlamau/Arensnest

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Am heutigen Montagvormittag kam es im Gemeindeteil Arensnest zu einen Arbeitsunfall.

Bei Reinigungsarbeiten eines Futtersilos bekam eine Person medizinische Probleme.

Unsere Aufgabe bestand darin, die Person aus etwa 4m Höhe zu retten. Mittels Rettungsplattform

und der Drehleiter aus Bad Belzig konnte die Person schonend gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.

>>>Bericht<<<

 

35. H* VU-Klemm / 17.10.2019 / 16:20 Uhr

Ort: B 107, Neuehüttener Straße

Fahrzeuge: HLF 20, ELW

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Es kollidierten zwei PKW. Entgegen der Meldung war glücklicherweise keine Person

eingeklemmt und bei unserem eintreffen bereits alle Insassen befreit. Wir sicherten die Unfallstelle,

sowie den PKW, klemmten die Batterie ab und nahmen ausgelaufende Betriebstoffe auf.

Die Bundesstraße wurde komplett gesperrt. Zwei Personen mussten durch den

Rettungsdienst versorgt werden.

>>>Bilder<<<

 

34. B* Klein / 02.09.2019 / 20:44 Uhr

Ort: B 246, OV Reetzerhütten / Reetz

Fahrzeuge: ELW, TLF 16/46

Mannschaft: 6/4 Wache

Bericht: Brand eines PKW in einen Maisfeld. Eine Person konnte leider nur noch geborgen werden.

 

33. H* Gefahrgut-klein / 28.08.2019 / 08:10 Uhr

Ort: Linthe (Amt Brück)

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 6

Einheitsführer Wsbg: J. Werner

Bericht: Aus ein Heizöltank lief Flüssigkeit aus. Wir wurden an der Einsatzstelle nicht benötigt

und konnten nach der Ankunft wieder abrücken.

 

32. H* Tragehilfe / 24.08.2019 / 10:01 Uhr

Ort: Wiesenburg, Am Stadion

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 6

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport einer Person

aus einen Obergeschoss in den Rettungswagen.

 

31. B* BMA / 23.08.2019 / 09:41 Uhr

Ort: OT Benken

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 8/3 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Am heutigen Vormittag löste eine BMA (Brandmeldeanlage)

in einen Wohnheim im Ortsteil Benken aus.
Nach der Kontrolle des Gebäudes wurde die Anlage zurückgesetzt.

 

30. H* Natur / 18.08.2019 / 17:52 Uhr

Ort: B 246, OV Wiesenburg -> Klein Glien

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 13

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Kaum von unserem ersten Einsatz zurück, ging es nach einen erneuten Alarm weiter.

Auf der Bundesstraße 246, zwischen Wiesenburg und Klein Glien war die Verkehrsfläche durch

starke Äste eingeschränkt. Im weiteren Verlauf war die Fahrbahn in einer Kurve durch einen starken

Ast blockiert. Da im oberen Bereich des betroffenen Baumes weitere beschädigte Äste zu fallen

drohten, wurden die Kameraden aus Bad Belzig mit der Drehleiter zur Unterstützung alarmiert.

Nach kurzer Zeit war die Bundesstraße beräumt.

>>>Bilder<<<

 

29. H* Natur / 18.08.2019 / 17:34 Uhr

Ort: Wiesenburg, Hermann-Boßdorf-Str.

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 11

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: In einen Kurvenbereich kam es zu einem Sturmschaden,

welcher mittels einer Motorkettensäge durch uns beseitigt wurde.

>>>Bild<<<

 

28. B* Gebäude-Groß / 08.08.2019 / 11:11 Uhr

Ort: OT Jeserigerhütten

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 12/2 Wache

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am heutigen Donnerstag zum Brand

von mehreren Strohquadern, welche unter einen Vordach gelagert wurden.

Die alarmierten Feuerwehren der Gemeinde Wiesenburg/Mark nahmen umgehend eine

Brandbekämpfung unter schweren Atemschutz vor. Bereits vor unserem eintreffen unternahmen

aufmerksame Nachbarn Löschversuche vor und verhinderten so Schlimmeres.

Nachdem das Feuer erfolgreich gelöscht wurde, wurde das Brandgut, sowie ein angrenzendes

Haus mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Weitere alamierte Kräfte, darunter die Drehleiter

der Bad Belziger Kameraden konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen

>>>Bilder<<<

 

27. H* MANV-Klein (GSE) / 03.08.2019 / 17:14 Uhr

Ort: Teltow (Fraunhofer Institut für Polymerforschung)

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9

Einheitsführer Wsbg: T. Schulz

Bericht: Bei einem Brand in einem Laborraum am Fraunhofer Institut für Polymerforschung

in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ist es am Samstag zu starker Rauchentwicklung gekommen.

Im Brandraum waren gefährliche Stoffe gelagert.

Wir als Ortsfeuerwehr unterstützten bei der Dekontamination von Einsatzkräften und stellten

einen Trupp unter Atemschutz, welcher Messungen im Gebäude durchführte.

>>>Bilder<<<

 

26. B* Wald / 25.07.2019 / 17:25 Uhr

Ort: OV Grubo - Bergholz

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 11

Einsatzleiter: FF Bad Belzig

Bericht: Gemeldet wurde ein Waldbrand zwischen den Ortsteilen Klepzig und Lehnsdorf.

Bei dem Brand handelte sich um ein Feuer im Stadtgebiet Bad Belzig.

Da die Kräfte der zuständigen Feuerwehr der Stadt Bad Belzig ausreichend waren,

konnten wir den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

 

25. B* Fläche / 23.07. 2019 / 13:24 Uhr

Ort: Treuenbrietzen/Marzahna/Schmögelsdorf

Fahrzeuge: TLF 16/46

Mannschaft: 3/9 Wache

Bericht: Es kam zu Brand von mehreren Hektar Feld. Wir unterstützten mit unseren

Tanklöschfahrzeug die Kräfte aus der Stadt Treuenbritzen und Umgebung bei den Löscharbeiten.

>>>Bilder<<<

 

24. B* Wald / 22.07.2019 / 18:30 Uhr

Ort: BAB 9, Klein Marzehns -> Niemegk

Fahrzeuge: TLF 16/46

Mannschaft: 3/11 Wache

Bericht: Eine Person meldete eine aufsteigende Rauchsäule nahe der Bundesautobahn 9,

zwischen den Anschlussstellen Klein Marzehns und Niemegk. Die örtlich zuständigen

Kameraden des Amtes Niemegk kontrollierten den Bereich und gaben anschließend Entwarung.

 

23. H* Türnotöffnung / 04.07.2019 / 11:55 Uhr

Ort: Wiesenburg, Am Stadion

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/2 Wache

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Eine aufmerksame Mieterin eines Mehrfamilienhauses hörte Rufe aus einer Nachbarwohnung

welche verschlossen war. Sie wählte die Notrufnummer 112.
Nachdem die Rufe verstummten, wurde die Wohnungstür umgehend durch uns geöffnet

und eine aufgefundene Person an den Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss unterstützten

wir den Rettungsdienst beim Patiententransport in den Rettungswagen.

 

22. H* Öl-Land / 01.07.2019 / 14:41 Uhr

Ort: B 107 / Bhf Wiesenburg

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Am heutigen Montag kam es auf der Bundesstraße 107, sowie in der

Ortslage Wiesenburg Bahnhof zu einer verunreinigten Fahrbahn durch Hydrauliköl.

Die Spur erstreckte sich auf einer gesamten Länge von 3 km.

1 km der Strecke (innerorts und Gefahrenbereiche) musste durch uns mittels Bindemittel

abstumpft werden. Zur Unterstützung wurden die Ortswehren Jeserig/Fläning, Medewitz

und Neuehütten mit angefordert. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

>>>Bilder<<<

 

21. B* Fläche / 30.06.2019 / 17:26 Uhr

Ort: OV Lehnsdorf-Mützdorf

Fahrzeuge: TLF 16/46, HLF 20, ELW 1

Mannschaft: 10

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Bei hochsommerlichen Temperaturen kam es am heutigen Sonntag erneut

zu einen Brand auf einen Feld. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und es konnte

Entwarnung gegeben werden.

 

20. B* Fläche / 29.06.2019 / 19:35 Uhr

Ort: OV Grubo-Mützdorf

Fahrzeuge: ELW 1

Mannschaft: 2/1 Wache

Bericht: Alarmierung des ELW 1 (Einsatzleitwagen) der Gemeinde Wiesenburg/Mark

zum Flächenbrand in den Ortsteil Grubo. Vor Ort kam es zu einen Kleinbrand bei Erntearbeiten,

welcher durch Mitarbeiter eigenständig gelöscht wurde.

Die örtlich zuständigen Kameraden aus Grubo kontrollierten die Brandstelle und gaben Entwarnung.

 

19. B* Wald / 25.06.2019 / 12:57 Uhr

Ort: Werbig-Verlorenwasser

Fahrzeuge: TLF 16/46, HLF 20

Mannschaft: 9

Einheitsführer Wsbg: J. Werner

Bericht: Wir unterstützten die Kräfte der Stadt Bad Belzig bei einen Waldbrand nahe dem Ortsteil Werbig.

Bei sommerlichen Temperaturen galt es eine Fläche von ca. 2,5 ha zu löschen.

Gegen 21 Uhr waren wir wieder einsatzbereit auf der Wache.

>>>Bilder<<<

 

18. H* Gefahrgut-Klein / 12.06.2019 / 12:19 Uhr

Ort: BAB 2, AS Ziesar-AS Theeßen

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 7

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Verkehrsunfall zwischen 2 LKW. Infolge dessen wurde die Ladung eines LKW beschädigt.

Die Bundesautobahn 2 war zwischen den Anschlussstellen Ziesar und Theesen

bis in den Abend gesperrt. Der LKW wurde durch Kräfte der Feuerwehr ent- und umgeladen.
Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Zum Einsatzende wurde der Sattelzug, sowie die Fahrbahn neutralisiert.

>>>Bilder<<<

 

17. H* Tragehilfe / 10.06.2019 / 18:21 Uhr

Ort: Wiesenburg, Am Stadion

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/6 Wache

Einheitsführer Wsbg: J. Werner

Bericht: Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Patiententransport in den Rettungswagen.

 

16. B* Klein / 23.05.2019 / 17:03 Uhr

Ort: Wiesenburg, Schlamauer Straße

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 14/2 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Brennende Gasflasche in einen Garten. Diese wurde durch uns gekühlt

und mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

>>>Bilder<<<

 

15. H* Kommunal / 10.05.2019 / 21:51 Uhr

Ort: Wiesenburg, Friedrich-Ebert-Str.

Fahrzeuge: MTF

Mannschaft: 5

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Wir leisteten Amtshilfe für die Polizei und entfernten

ein verfassungsfeindliches Wahlplakat.

 

14. H* Gefahrgut-klein / 13.04.2019 / 08:35 Uhr

Ort: Tanklager Medewitz

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9

Einsatzleiter: R. Selent

Bericht: Der 1. Zug der Gefahrstoffeinheit des Landkreises Potsdam Mittelmark wurde

in das Tanklager Medewitz (Gemeinde Wiesenburg/Mark) gerufen. An einen Anhänger,

welcher mit Diesel befüllt war entstand ein Leck. Dieses wurde durch zwei Trupps unter CSA abgedichtet.

Bei diesem Einsatz hat es sich um eine Übung gehandelt.

 

13. H* Öl-Land / 10.04.2019 / 11:48 Uhr

Ort: Bahnhof Wiesenburg

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: R. Selent

Bericht: Ein PKW hatte ein Defekt an der Ölwanne und verursachte eine ca. 2100 Meter

lange Ölspur im Bereich Wiesenburg/Bahnhof. Diese wurde von uns abgestumpft und

das Bindemittel anschließend wieder aufgenommen.

>>>Bilder<<<

 

12. B* Explosion / 27.03.2019 / 10:41 Uhr

Ort: Görzker Straße, Werbig

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, MTF

Mannschaft: 9

Einheitsführer: R. Selent

Bericht: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am heutigen Mittwoch zu einen Brand

im Bad Belziger Ortsteil Werbig. Betroffen waren ein Wohnhaus, ein Anbau und eine Scheune.

Eine Person wurde in dem Gebäude vermisst. Ein Trupp unter schweren Atemschutz begann

unverzüglich mit der Menschenrettung aus dem Gebäude. Die Brandbekämpfung wurde von außen,

über die Drehleiter, sowie im Inneren des Gebäudes vorgenommen. Die Person konnte leider nur

noch tot geborgen werden. Für die weitere Brandbekämpfung musste ein Teil des Daches aufgenommen

werden. Glutnester wurden mittels Wärmebildkamera ausfindig gemacht und abgelöscht.

Gegen 15 Uhr war der Einsatz letztendlich beendet. Zum Einsatz kamen Feuerwehren der Stadt Bad Belzig,

Wiesenburg und Görzke. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

>>>Bilder<<<

 

11. B* Klein / 23.03.2019 / 15:37 Uhr

Ort: Waldstück nahe Jeserig/Fl.

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, MTF

Mannschaft: 13

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: 

Aufmerksames Personal der Deutschen Bahn meldete eine Rauchentwicklung in einen Wald

nahe der Bahnstrecke Dessau - Berlin. Weiteres zur Lage war unklar.

In einen Garten am Waldrand wurde durch eine Privatperson ein Lagerfeuer entzündet. 

Die Person wurde belehrt und löschte das Feuer eigenständig.

Wir konnten ohne tätig zu werden die Heimfahrt antreten.

 

10. H* Öl-Land / 07.03.2019 / 17:42 Uhr

Ort: Ortslage Wiesenburg (B 107)

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 14

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Es galt eine Spur von Betriebsstoffen zu beseitigen. Mittels Bindemittel

wurden die Verunreinigungen beseitigt. Für die Arbeiten wurde die Bundesstraße 107 komplett

gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

>>>Bilder<<<

 

9. B* Gebäude-Klein / 02.03.2019 / 20:01 Uhr

Ort: Wiesenburg, Friedrich-Ebert-Straße

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 12/+1 Wache

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Ein Bürger wurde auf einen lautstarken Rauchwarnmelder aufmerksam.

Nachdem er auch Brandgeruch wahrnahm, alarmierte er über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr. Als wir eintrafen wurden alle Mieter durch uns aufgefordert ihre Wohnungen durch den rauchfreien Eingang zu verlassen. Angebranntes Essen in einer Wohnung sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Dieses wurde durch einen Trupp unter Atemschutz entfernt und die Wohnung belüftet.

>>>Bilder<<<

 

8. B* Gebäude-Groß / 27.02.2019 / 15:02 Uhr

Ort: OT Reetzerhütten

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, MTF

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: T: Schulz

Bericht: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einen Brand im Eingangsbereich eines Hauses.

Betroffen war ein Baum, sowie das Vordach des Hauses. Ein Trupp löschte im Erstangriff

den äußeren Bereich ab. Das Dach musste mittels Rettungssäge aufgenommen und anschließend

die Zwischendecke abgelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde das Objekt kontrolliert

und anschließend an die Polizei übergeben. Durch das schnelle Handeln eines Anwohners konnte

ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

>>>Bilder<<<

 

7. H* VU ohne P / 23.02.2019 / 20:21 Uhr

Ort: OV Wiesenburg -> Jeserig/Fläming

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 16

Einsatzleiter: A. Mommert

Bericht: Ein PKW kam in einer Kurve zwischen Wiesenburg und Jeserig/Fläming von der Fahrbahn ab,

blieb in Schieflage stehen und drohte zu kippen. In Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Jeserig/Fläming,

Grubo und Medewitz, haben wir das Fahrzeug gesichert und anschließend aus der Zwangslage befreit.

>>>Bilder<<<

 

6. H* Öl-Land / 22.02.2019 / 13:23 Uhr

Ort: Medewitzer Dorfstarße, OT Medewitz

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 12/ 2 Wache

Einsatzleiter: R. Selent

Bericht: Eine 50 Meter lange Spur von Betriebsstoffen, welche sich im Ortsteil Medewitz erstrecke,

wurde beseitigt.

>>>Bilder<<<

 

5. B* BMA / 31.01.2019 / 07:18 Uhr

Ort: OT Benken

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8 / 2 Wache

Einheitsführer Wsbg: T. Schulz

Bericht: Für uns bestand kein Handlungsbedarf - Einsatzabbruch auf der Anfahrt.

 

4. H* Gefahrgut Groß / 24.01.2019 / 14:46 Uhr

Ort: Prützke (Gemeinde Kloster Lehnin)

Fahrzeuge: HLF 20, MTF

Mannschaft: 8

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Auf einen Betriebsgelände kam es zu einen Leck an einen Behälter.

Mehrere Mitarbeiten klagten über gesundheitlich Probleme. Das Gelände wurde gesperrt.

Ein Trupp unter Atemschutz nahm eine Lageerkundung vor und es konnte Entwarnung gegeben werden.

>>>Bericht<<<

 

3. H* Klein / 13.01.2019 / 19:27 Uhr

Ort: OV Schmerwitz / Werbig

Fahrzeuge: LF 16 TS, RW 1, MTF

Mannschaft: 15

Einsatzleiter: J. U. Werner

Bericht: Ein starker Ast blockierte die Ortsverbindung zwischen Schmerwitz und Werbig.

Dieser wurde per Hand von der Fahrbahn gezogen.

 

2. H* Öl-Land / 05.01.2019 / 14:44 Uhr

Ort: OL Wiesenburg, B 107 / B 246

Fahrzeuge: LF 16 TS, RW

Mannschaft:

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Wir beseitigten zusammen mit den Kameraden aus Neuehütten eine Spur von Betriebsflüssigkeiten.

>>>Bilder<<<

 

1. B* Gebäude Klein / 02.01.2019 / 23:48 Uhr

Ort: OT Reetz, Neue Straße

Fahrzeuge: LF 16 TS, TLF 16/46

Mannschaft: 11

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Kurz vor Mitternacht wurden wir zusammen mit weiteren Ortswehren

der Gemeinde Wiesenburg/Mark in den Ortsteil Reetz gerufen. Eine besorgte Person

meldete den Geruch von verschmorten Kabel in einen Wohnhaus. Die Kameraden aus Reetz

kontrollierten mittels Wärmebildkamera, wurden fündig und konnten Entwarnung geben.

Wir standen in Bereitstellung. Die alarmierte Drehleiter aus Bad Belzig konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Dieser Artikel wurde bereits 2966 mal angesehen.

Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 132020 Besucher