Einsätze 2020 - www.feuerwehr-wiesenburg.de
.

Einsätze 2020

15. B* Fläche / 21.05.2020 / 13:49 Uhr

Ort: Abzweig B 246-> Schmerwitz

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Wir wurden zu einem Flächenbrand zwischen dem Abzweig der B 246

und der Ortslage Schmerwitz alarmiert, dieser drohte auf ein Waldstück übergreifen.

Bei unserem eintreffen war die Brandstelle mit einer Größe

von ca 3x3m bereits von einer Gruppe Fahrradfahrer gelöscht worden.

So brauchten wir nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.

 

14. B* Gebäude-Klein / 15.04.2020 / 18:34 Uhr

Ort: OT Reetz

Fahrzeuge: HLF 20, ELW

Mannschaft: 11/2 Wache

Einheitsführer Wsbg: R. Selent

Bericht: Wir unterstützten die Ortsfeuerwehr Reetz bei der Brandbekämpfung an einem Dachstuhl eines Schuppens.

Das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

 

13. H* Natur / 23.02.2020 / 17:24 Uhr

Ort: mehrere Einsatzstellen im Gemeindegebiet

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, MTF

Mannschaft: 17

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Aufgrund mehrerer Einsatzstellen im Gemeindegebiet wurde im ELW der Gemeinde

eine TEL eingerichtet. Die Ofw Wiesenburg musste an diesem Sonntag 4 Einsatzstellen abarbeiten.

(1.) Zwischen Wiesenburg und Wiesenburg/Bahnhof galt es einen umgestürzten Baum zu beseitigen,

welcher die Bundesstraße komplett blockierte.

(2.) Wir entfernten zusammen mit den Kameraden aus Neuehütten eine Buche und zwei Kiefern auf der B 107

zwischen Neuehütten und Görzke, welche die Fahrbahn blockierten.

(3.) Auf der Bundesstraße 107 fuhr eine Person über einen umgestürzten Baum und prallte gegen die Leitplanke.

Dabei wurde die Person verletzt, durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus verbracht.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden zwei Gefahrenfällungen von angebrochenen Bäumen vorgenommen.

Zum Einsatz kamen die Feuerwehren aus Jeserig/Fläming, Medewitz und Wiesenburg.

(4.) Ein angebrochener Baum drohte an der B 107 auf die Straße zu fallen.

Mit Hilfe der Seilwinde wurde ein Teil des Baumes entfernt.

 

12. H* Öl-Land / 15.02.2020 / 17:54 Uhr

Ort: B 107/B 246 OL Wiesenburg, Wiesenburg Bhf, Jeserig/Fl.

Fahrzeuge: HLF 20, MTF, ELW

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Ein technischer Defekt an einen PKW verursachte eine Spur von Betriebsstoffen

in der gesamten Ortslage Wiesenburg. Diese zog sich bis in den Ortsteil Jeserig/Fläming.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde eine zweite Spur aufgefunden. Sämtliche Betriebsstoffe

wurden mittels Bindemittel abgebunden und anschließend aufgenommen. Insgesamt ergaben

die Spuren eine Länge von über 5 Kilometer. Davon wurden über 3 Kilometer durch die ehrenamtlichen

Kräfte der Feuerwehr der Gemeinde Wiesenburg/Mark beseitigt. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren

aus Wiesenburg, Jeserig/Fläming, Neuehütten und Medewitz. In guter Zusammenarbeit der

29 angerückten Kameraden waren die Verunreinigungen nach ca. 2,5 Stunden beseitigt.

Auf den Bundesstraßen 107 und 246, welche durch die Ortslage verlaufen, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

>>>Bilder<<<

 

11. H* Natur / 13.02.2020 / 19:31 Uhr

Ort: OV Schmerwitz -> Benken

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/1 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Wir beseitigten einen kleinen Baum auf der Verbindungsstraße zwischen

den Ortsteilen Schmerwitz und Benken. Mittels Muskelkraft wurde das Gehölz entfernt.

 

 

10. H* Natur / 10.02.2020 / 17:18 Uhr

Ort: OV Wiesenburg-Schmerwitz

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 6

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Ein aufmerksamer Bürger meldete uns einen Baum, welcher auf die Straße zu fallen drohte.

Dieser hatte bereits starke Schieflage und war zum Teil entwurzelt. Wir fällten den Baum mittels

Motorkettensäge und beräumten die Fahrbahn.

>>>Bilder<<<

 

9. H* Einsturz / 10.02.2020 / 14:10 Uhr

Ort: OT Benken, Dorfstraße

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW, MTF

Mannschaft: 12 / 1 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Durch starke Winde wurde das Dach eines Hauses im Orteil Benken teilweise abgedeckt.

Zusätzlich stürzte ein Teil der Giebelwand ein. Da der Dachstuhl stark beschädigt wurde und eine

akute Einsturzgefahr bestand, wurde das Haus geräumt und die Umgebung abgesperrt.

Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Ein Statiker prüfte die Standfestigkeit in

Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. Im weiteren Einsatzverlauf wurde für Sicherungsmaßnahmen

die Drehleiter aus Bad Belzig nachgeordert. Mit Unterstützung einer Fachfirma wurde der Dachstuhl

und die verbliebenen Dachsteine gesichert.

>>>Bilder<<<

 

8. H* Natur / 10.02.2020 / 13:03 Uhr

Ort: B 107 Neuehütten->Görzke

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9 / 1 Wache

Einsatzleiter: L. Wendt (Ofw Neuehütten)

Bericht: Zusammen mit den Kameraden aus Neuehütten beseitigen

wir einen Sturmschaden auf der Bundesstraße 107.

>>>Bild<<<

 

7. H* Natur / 10.02.2020 / 05:54 Uhr

Ort: B 246 Wiesenburg->Klein Glien

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft:9 / 4 Wache

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Zwischen Wiesenburg und Klein Glien ragte ein entwurzelter Baum in Fahrbahn.

Das Gehölz wurde mittels Motorkettensäge beseitigt.

>>>Bilder<<<

 

6. H* Klein / 09.02.2020 / 19:57 Uhr

Ort: OT Benken 

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/ 7 Wache

Einsatzleiter: FF Benken

Bericht: Ein Mast einer Telefonleitung brach ab und blockierte die Fahrbahn.

Die Kameraden aus Benken zogen diesen per Hand von der Straße.

 

5. H* Tragehilfe / 29.01.2020 / 08:54 Uhr

Ort: Wiesenburg, Schlamauer Straße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: M. Ryll

Bericht: Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten in den Rettungswagen.

 

4. B* Klein / 24.01.2020 / 16:44 Uhr

Ort: Reetzerhütten

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/ 1 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Eine besorgte Person meldete ein Lagerfeuer welches unbeaufsichtigt war.

Dieses befand sich in einen Waldstück am Ortsrand von Reetzerhütten.

Das Feuer wurde durch die Feuerwehr abgelöscht.

 

3. B* Klein / 24.01.2020 / 16:14 Uhr

Ort: Wiesenburg, Raiffeisenstraße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8/ 1 Wache

Einsatzleiter: J. Werner

Bericht: Eine Person machte auf einen Privatgrundstück ein Feuer.

Anwohner in naher Umgebung waren besorgt, da es an gleicher Stelle bereits

zu mehreren Bränden von Gebäuden kam.
Die Person wurde belehrt und löschte das Feuer eigenständig ab.

 

2. H* Gefahrgut-Klein / 23.01.2020 / 09:18 Uhr

Ort: BAB 9 -> Leipzig, Rastplatz Rosselquelle

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 6

Einheitsführer Wsbg: T. Schulz

Bericht: Ein unbekanntes Pulver an einen Sattelauflieger sorgte am heutigen Donnerstag

für die Alarmierung der Feuerwehren des Amtes Niemegk und den 1. Zug der

Gefahrstoffeinheit des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Der LKW befand sich

auf dem Rastplatz "Rosselquelle" zwischen den Anschlussstellen Klein Marzehns und Köselitz.

Nachdem der Rastplatz geräumt wurde, richtete die Feuerwehr verschiedene Einsatzabschnitte

ein und begann mit der Erkundung der Lage. Ein Trupp unter schweren Atemschutz nahm eine

Probe des Stoffes. Schon nach wenigen Minuten wurde Entwarnung gegeben, da es sich lediglich

um das Pulver eines Feuerlöschers handelte.

>>>Bilder<<<

 

1. H* Kommunal / 07.01.2020 / 10:24 Uhr

Ort: OT Jeserigerhütten

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 7

Einsatzleiter: T. Schulz

Bericht: Ein aufmerksamer Bürger meldete einen brennenden Baum im Ortsteil Jeserigerhütten.

Dieser war bereits ausgebrannt, jedoch bestand noch immer eine Rauchentwicklung.

Wir löschten das Innere des Baumes ab. Eine zuständige Mitarbeiterin der Gemeinde Wiesenburg/Mark

kontrollierte den Baum. Da eine Fällung ausgeschlossen wurde, wurde im weiteren

Einsatzverlauf die Drehleiter aus Bad Belzig nachgeordert. Mit Hilfe dieser wurde der Baum

von oben mit Schaum geflutet um auch noch letzte Glutnester zu ersticken.

>>>Bilder<<<

 

Dieser Artikel wurde bereits 943 mal angesehen.

Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 127734 Besucher