Einsätze 2021 - www.feuerwehr-wiesenburg.de
.

Einsätze 2021

19. H* Tragehilfe/Rea-Unterst. / 09.06.2021 / 19:21 Uhr

Ort: OT Schmerwitz

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8

Einsatzleiter: R.S.

Bericht: Wir wurden zu einer Tragehilfe und Reanimationsunterstützung in den

OT Schlamau alarmiert. Wir konnten den Einsatz ohne Handlungsbedarf beenden.

Mit im Einsatz waren die Kameraden der Ofw Neuehütten.

 

18. B* Fläche / 05.06.2021 / 18:06 Uhr

Ort: K 41298, OV Wiesenburg/Jeserig FL.

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: R.S.

Bericht: Wir wurden heute zu einem Flächenbrand am Ortsausgang Jeserig/Fl. alarmiert.

Es brannte lediglich eine Feuertonne, welche vom Besitzer eigenständig und unter Aufsicht

der Feuerwehr gelöscht wurde. Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Jeserig, Medewitz 

und Grubo.

 

17. H* Gefahrgut-Klein / 04.06.2021 / 22:26 Uhr

Ort: Grebs (Amt Lehnin)

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9

Bericht: Am gestrigen Freitag Abend um 22:26 Uhr kam es im Bereich des

Wasser- und Abwasserzweckverbandes Werder- Havelland (WAZV) in Kloster Lehnin OT Grebs

zu einer Leckage im Bereich einer Dosierstation mit Eisen- II-Chlorid. Es kam zu einem Gefahrstoffaustritt

der ätzenden Flüssigkeit und einer Kontamination des Umfeldes. Mit umluftunabhängigem

Atemschutz und leichter Säureschutzbekleidung wurde zur Lageerkundung in den Gefahrenbereich

vorgerückt. Die ätzende Flüssigkeit musste gebunden, aufgenommen und in geeigneten Behältern

gelagert werden. Die eingesetzten Trupps wurden vor dem verlassen des Gefahrenbereiches

durch die Dekon- Einheit grob gereinigt. Die Be- und Anwohner im Radius von rd. 50m mussten

ihre Wohnungen für die Dauer der Maßnahmen verlassen und in einen „sicheren Bereich" verweilen.

Verletzt wurde niemand. Die WAZV wurde für die fachgerechte Entsorgung des Gefahrstoffes

verpflichtet.Ca. 1:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle den Betreiber übergeben und abrücken.

Im Einsatz befanden sich neben den Feuerwehren der Gemeinde Kloster Lehnin,

der 1. Zug der Gefahrenstoffeinheit, der Kreisbrandmeister und 1 Stellvertreter,

die Polizeidirektion West und der Rettungswagen aus Lehnin.

Quelle: Feuerwehr Bad Belzig

 

16. B* Gebäude-Groß / 01.06.2021 / 16:26 Uhr

Ort: OT Reetz, Reppinicher Straße

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 12

Einsatzleiter: Führungskraft der örtlichen Feuerwehr

Bericht: Im OT Reetz brannten heute unter einem Schleppdach eines landwirtschaftlichen

Unternehmens mehrere Strohballen. Erschwerend kam noch hinzu, dass sich auf dem Dach

des Objektes eine Solaranlage befand. Die HLF und TLF Besatzung unterstützte

bei den Löscharbeiten, hier stellten wir einen Trupp unter umluft unabhängigen

Atemschutz. Die Besatzung des ELW unterstützte den Einsatzleiter.

Mit im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Reetz, Reetzerhütten, Reppinichen, Lehnsdorf,

Mützdorf, Jeserig und Medewitz, sowie die Führungsunterstützungsgruppe

der Gemeinde Wiesenburg/Mark.

 

15. H* First Responder / 31.05.2021 / 20:33 Uhr

Ort: Wiesenburg, Wohngebiet Am Stadion

Fahrzeuge: HLF 20, ELW

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir wurden zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem medezinischen Notfall

gerufen. Glücklicherweise bestätigte sich die gemeldete Lage nicht. So fuhren wir lediglich

den Notarzt, welcher mit dem Rettungshubschrauber #Christoph35 auf dem nahen

Sportplatz landete, zur Einsatzsatzstelle.

 

14. H* Klein / 10.05.2021 / 16:05 Uhr

Ort: OV Neuehütten -> Schlamau

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/2 Wache

Einsatzleiter: M.R.

Bericht: Wir wurden am heutigen Montag Nachmittag auf die Ortsverbindungsstraße

zwischen Neuehütten und Schlamau alarmiert. Dort kippte ein Nadelbaum um und

ragte ca. 2m in den Fahrbahnbereich. Wir beseitigten die Gefahr mittels Motorkettensäge.

Mit im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Neuehütten.

 

13. B* Klein / 01.05.2021 / 19:23 Uhr

Ort: OT Schlamau/Scherwitz

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 9

Einsatzleiter: T.S.

Bericht: Wir wurden zu einer Rauchentwicklung in einem Waldstück im OT Schmerwitz alarmiert.

Vor Ort konnten wir keine Rauchentwicklung feststellen. Nach gründlicher Durchsuchung des Areals,

unter anderem mit einer Wärmebildkamera konnten wir die Einsatzstelle ohne Handlungsbedarf für

die Feuerwehr an die Polizei übergeben. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Ortsfeuerwehr Neuehütten.

 

12. B* Schornstein / 22.04.2021/ 23:47 Uhr

Ort: OT Reetz, Belziger Straße

Fahrzeuge: ELW 1

Mannschaft: 4/1 Wache

Einsatzleiter: Führungskraft der örtlichen Feuerwehr.

Bericht: Wir unterstützten den Einsatzleiter bei einem Schornsteinbrand

im Ortsteil Reetz. Mit im Einsatz waren die Ortswehren aus Reetz und Reetzerhütten,

sowie die Feuerwehren aus Bad Belzig und Werbig.

 

11. B* Klein / 22.04.2021 / 15:28 Uhr

Ort: OT Reetz, Medewitzer Straße

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 8/2 Wache

Einsatzleiter: Führungskraft der örtlichen Feuerwehr

Bericht: Wir wurden in den Ortsteil Reetz zu einem brennenden Gartenzaun alarmiert.

Bei unserem eintreffen hatten die örtliche Feuerwehr die Lage bereits unter Kontrolle,

so konnten wir den Einsatz ohne Handlungsbedarf beenden.

 

10. B* PKW / 14.04.2021 / 16:43 Uhr

Ort: B 107 OV Jeserig/Fl. -> Göritz

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46

Mannschaft: 12

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir wurden heute zu einem vermeintlichen PKW Brand auf der B 107 in Fahrtrichtung

zur Landesgrenze alarmiert. Der PKW Brand bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Verantwortlich für die Rauchentwicklung an dem Fahrzeug war lediglich eine feste Bremse.

Wir kontrollierten den Bereich um die Bremse mit der Wärmebildkamera und kühlten diesen

mit etwas Wasser aus der Kübelspritze ab. Weiter bestand für uns kein Handlungsbedarf,

so konnten alle Kräfte den Einsatz wieder zügig beenden. Mit im Einsatz waren die

Ortswehren aus Grubo, Medewitz und Klepzig.

 

9. H* Tragehilfe / 06.03.2021 / 10:53 Uhr

Ort: OT Medewitz, Bahnhofsstraße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 7/2 Wache

Einsatzleiter: R.S.

Bericht: Wir wurden zu einer Tragehilfe in den Ortsteil Medewitz alarmiert. 

Aufgrund der Gegebenheiten vor Ortwar ein Transport des Patienten über die Treppe

nicht möglich. Daher forderten wir die Drehleiter aus Bad Belzig nach.

Mit deren Hilfe konnten wir die den Patienten sicher nach unten befördern

und an den Rettungsdienst übergeben.

 

8. H* VU mit P / 03.03.2021 / 07:50 Uhr

Ort: B 246, OV Wiesenburg / Klein Glien

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 11

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir wurden heute zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen

auf die B 246 kurz hinter dem Ortsausgang Wiesenburg in Richtung Klein Glien alarmiert.

Dort waren zwei PKW frontal miteinander kollidiert.
Eine Person befand sich noch in ihrem PKW, hier mussten wir mittels hydraulischen Rettungsgerät

für die Versorgung des Patienten die Fahrertür entfernen. Nach der Versorgung

durch den Rettungsdienst wurde dieser mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die zweite beteiligte Person aus dem anderen PKW wurde mittels Rettungswagen ebenfalls

in eine Klinik transportiert. Anschließend führten wir noch Aufräumarbeiten durch und banden

ausgelaufen Betriebsstoffe. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen

war die B 246 komplett gesperrt.

Mit uns im Einsatz waren die Kameraden der FF Bad Belzig (Stadt Bad Belzig).

 

7. H* Türnotöffnung / 25.02.2021 / 17:19 Uhr

Ort: OT Wiesenburg, Am Stadion

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 9/2 Wache

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir öffneten für den Rettungsdienst und für die Polizei eine

Wohnungstür mittels Ziehfix. Mit uns im Einsatz waren die Kamerden

der Ortsfeuerwehr Neuehütten. 

 

6. H* VU mit P. / 22.02.2021 / 08:04 Uhr

Ort: L 95, OV Benken-Lübnitz

Fahrzeuge: HLF 20, ELW

Mannschaft: 11

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf die L 95 in Steindorf,

zwischen Lübnitz und Benken alarmiert. Dort hatte sich ein PKW überschlagen

und kam auf dem Fahrzeugdach zum liegen. Bei unserem eintreffen waren

alle drei beteiligten Person aus dem PKW befreit und wurden vom Rettungsdienst
versorgt. Wir sicherten die Einsatzstelle und den Landeplatz für den Rettungshubschrauber,

stellten den Brandschutz sicher und stellten das Fahrzeug nach der Unfallaufnahme

durch die Polizei mittels Seilwinde wieder auf seine vier Räder.

Nach Abklemmen der Fahrzeugbatterie, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei

und beendeten den Einsatz. Mit uns im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Neuehütten

und die Feuerwehr Werbig (Stadt Bad Belzig).

 

5. H* Öl-Land / 19.02.2021 / 17:27 Uhr

Ort: B 246, OV Wiesenburg / Klein Glien

Fahrzeuge: HLF 20, ELW

Mannschaft: 12

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Ein PKW verlor nach einem technischen Defekt Betriebsstoffe auf einer Länge
von ca 1000m. Wir stumpften die Fahrbahn mittels Bindemittel ab und sicherten die 
Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Straßenbaulastträgers. Mit uns im Einsatz waren
die Kameraden der Ortsfeuerwehr Neuehütten.

 

4. B* Gebäude-Groß / 26.01.2021 / 14:05 Uhr

Ort: OT Reppinichen

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 10

Einsatzleiter: Ofw Reetz

Bericht: Brand der Dach-Abdeckung an einem Fermenter einer Biogasanlage.

Die Ofw Wiesenburg stellte zwei Truppsunter Atemschutz für die Brandbekämpfung

über die Drehleiter der Feuerwehr Bad Belzig und zur Entfernung der

restlichen Abdeckung des Fermenters über eine Steckleiter. Die Besatzung des ELW

unterstützte den Einsatzleiter. Die zwischenzeitliche Alamierung der Gefahrstoffeinheit (Zug Bad Belzig)

konnte abgebrochen werden, da für diese kein Handlungsbedarf bestand.

Mit im Einsatz waren die Feuerwehren Bad Belzig und Görzke,

sowie die Ortsfeuerwehren aus Reetz, Reetzerhütten, Grubo, Lehnsdorf, Medewitz und Jeserig.

 

3. H* Tragehilfe / 12.01.2021 / 04:46 Uhr

Ort: Wiesenburg, Friedrich-Ebert-Straße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8/1Wache

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir leisteten Tragehilfe für den Rettungsdienst.

 

2. B* Gebäude-Klein / 11.01.2021 / 10:19 Uhr

Ort: OT Jeserig/Fl., Bahnhofsallee

Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/46, ELW

Mannschaft: 12

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Brand an einer Heizungsanlage in einem Nebengebäude. Brandbekämpfung mit

3 Trupps unter PA. Zusätzlich zur Brandbekämpfung wurde das Gebäude mittels Überdrucklüfter

entraucht und mit einer Wärmebildkamera nach Glutnester gesucht. Mit uns im Einsatz waren

die Ortswehren aus Jeserig/Fl., Grubo und Medewitz.

 

1. H* Tragehilfe für RD / 03.01.2021 / 20:07 Uhr

Ort: Wiesenburg, Görzker Straße

Fahrzeuge: HLF 20

Mannschaft: 8/1 Wache

Einsatzleiter: J.W.

Bericht: Wir leisteten Tragehilfe für den Rettungsdienst. Ebenfalls mit uns alarmiert

waren die Neuehüttener Kameraden. 

Dieser Artikel wurde bereits 1323 mal angesehen.

Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 148354 Besucher